Loading Icon Black

Um die halbe Welt ohne Abgase

August 14, 2012

Seit 2008 ist Olivier Peyre nun dabei, langsam die Welt mit dem Rad, dem Segelboot und dem Gleitschirm zu umrunden. Kürzlich hatte er die Hälfte der gesamten Strecke zurückgelegt und sich dann dazu entschieden, zu Hause in Frankreich einen Sommer mit seinen Freunden und seiner Familie zu verbringen, ehe er sich an die 2te Hälfte der Weltumrundung macht. 

Seine Reise ist auf seiner Webseite: his website gut dokumentiert, und somit mehr als 130 Gleitschirmgebiete in Europa, Afrika, Südamerika und dem Südpazifik. Mit dem Fahrrad hat er mehr als 27.000 km zurückgelegt, und mit dem Segelboot etwa 16.000 km. Dementsprechend wird ihn das sicherlich für seinen schnellen Rückflug nach Frankreich entschuldigen 😉 

Für die Flugstrecken mit dem Gleitschirm auf seiner Tour hat Olivier den Ultralite gewählt, der den Strapazen der Reise bislang auch prima Stand gehalten hat. Der Ultralite ist vermutlich der Gleitschirm, der weltweit am meisten und längsten unterwegs ist. Das spricht nicht nur für seine Langlebigkeit. Wir können es nur sehr empfehlen, sich einige seiner Reiserouten anzusehen: travel entries. Seine lange Reise ist noch längst nicht zu Ende, und wir wünschen ihm für die 2te Hälfte nur das Beste! 

Olivier ist nicht der einzige Ozone Pilot, der unseren Globus umrundet. Ihr solltet euch unbedingt auch die unglaubliche Reise von Andrew Campbell ansehen: Andrew Campbell’s amazing expedition 

Cheers vom gesamten Team!