Loading Icon Black

Das PXP Speed Race: der Speedster gewinnt alles !

October 18, 2011

Beim ersten PXP Paramotor Speed Race, das vom 12. bis zum 16. Oktober in Spanien stattfand, kamen Piloten aus ganz Europa zusammen, um es bei einem Geschwindigkeitsrennen auszufechten. Die Regeln waren strikt: den Piloten war es lediglich erlaubt, EN zugelassene Motorschirme im zugelassenen Gewichtsbereich zu fliegen. Das war für einige teilnehmende Piloten recht interessant, da PPG Experten oft Schirme über dem zugelassenen Gewichtsbereich fliegen.

Wir freuen uns sehr darüber verkünden zu können, dass an  unseren Speedster 26, geflogen von Mathieu Rouanet, der Gesamtsieg ging! Der 2te Platz ging an Benito Susa mit der Viper2 28. Es waren Schirme von allen führenden PPG Marken am Start. Die Webseite des Wettbewerbes ist vielleicht noch nicht ganz aktuell, aber hier ist der Link dazu:  can be seen here.

Oft wird Geschwindigkeit als einzig wichtiger Faktor eines Motorschirmes betrachtet, und Piloten auf der ganzen Welt setzen sich hauptsächlich damit auseinander, wie schnell ihr Schirm fliegen kann. Ein Unterschied von nur 1 km/h kann bedeuten, dass dir deine Freunde langsam auf einem langen Flug davonziehen. Wir verstehen also, warum das für so viele Piloten so wichtig ist. Allerdings ist das für uns bei Ozone etwas anders: wir haben uns immer auf „True Performance“ also wahre Leistung konzentriert, und diese Philosophie –  wonach jeder Aspekt des Schirmes bei tatsächlichen Bedingungen gut sein muss um unseren Erwartungen gerecht zu werden und die entsprechende Leistung erbringen zu können – stand und steht immer im Mittelpunkt.

Bei all unseren Schirmen versuchen wir Sicherheit, Agilität und Komfort mit den Standard Leistungsparametern in Einklang zu bringen, damit dabei ein Schirm herauskommt, der dem Piloten in jeder Hinsicht entspricht und nicht einfach „nur“ schnell fliegt.

Wir haben den Speedster für Piloten entwickelt, die einen Schirm wollen, der einfach zu starten ist, komfortabel und stabil mit agilem Full Reflex, und die Geschwindigkeit liefert, die ihr wollt. Bisher ist das Feedback ausgezeichnet, und obwohl wir auf dieses Rennergebnis sehr stolz sind, und das Gefühl haben, dass es sich hier beweist, dass wir unsere Leistungsziele erreicht haben, ist für uns das allerwichtigste, gute Rückmeldungen von glücklichen Ozone Piloten auf der ganzen Welt zu erhalten.

Wir möchten gerne an alle Ozone Piloten auf der ganzen Welt ein herzliches Dankeschön senden. Und dieser Dank geht auch ganz besonders an Mathieu Rouanet, für seine vielen Jahre an Unterstützung während der Entwicklung unserer PPG Schirme.

Viel Spaß euch allen, wir sehn uns draußen!

Cheers vom gesamten Team.