Loading Icon Black

Einiges zum Buzz Z3

September 14, 2010

Obwohl der Buzz Z3 ein wenig im Schatten unserer herausragenden Schirme Delta und R10 geflogen ist, bleibt er einer unserer wichtigsten Schirme in unserer Produktpalette sowie unser bis dato absolut favorisierter Flügel in der mittleren En B Klasse. Wir sind auf diesen Schirm sehr stolz, und für uns ist der Komfort und das einfache Handling des Buzz Z3, das wir mit seiner Entwicklung erreicht haben immer noch einzigartig und unvergleichbar. 

Am Ende zählt natürlich immer nur eine Meinung, und das ist deine 😉 

Umso mehr freuen wir uns darüber, wenn ihr Piloten da draußen uns zustimmt und unser Empfinden und unsere Erfahrungen mit einem Schirm bestätigt. Mario Arque von der spanischen Zeitschrift ´Vuelo Libre´ hat kürzlich einen Artikel über den Z3 veröffentlicht: 

Vuelo Libre-Parapente (Mario Arqué), September 2010: “Think of a glider with three risers, leading edge reinforced with battens, trailing edge with small mini-ribs between main ribs, upper lines unsheathed and a smooth speed system that can reach 50 km/h… With the new Buzz Z3 all these features are joined and, besides, it is easy, confident, and smoother than any other basic glider that you know.”  “Furthermore, a solid certification and high passive safety and glide performance, it is still in the range of basic intermediates: Every maneuver was awarded EN A, except one B due to descent rate in steeply banked turns” (das Magazin Parapente hat den Z3 bei 38 km/h mit einer Gleitzahl von 9 getestet.) 

Inzwischen hat das Thermik Magazin den Z3 mit Gleitzahl 8,5 veröffentlicht.