Loading Icon Black

Ozone im Himalaja

May 26, 2008

Die Flugsaison im Himalaja ist voll im Gange, und der Ozone Team Pilot John Silvester hat uns einige interessante Neuigkeiten aus diesem imposanten Fluggebiet mit den höchsten Bergen dieser Welt zukommen lassen. John ist wieder im Himalaja um einen weiteren unglaublichen Tandemflug zu versuchen, und er ist auf dem besten Wege, das auch in die Tat umzusetzen. Er schreibt: 

 

„Alun hat bereits Filmmaterial für gut 2 Tage gesammelt..wir haben einen 6100m hohen Gebirgspass des atemberaubenden Berges Shispare überquert. Es dauerte alleine mindestens eine Stunde aus einer Sackgasse eines eiszeitlichen Gebirgstales wieder hochzukurbeln. Es war alles eisig, verschneit und felsig. Ein Gletscher sorgte für unsere Thermik! (Hätte es nicht funktioniert, hätten wir 20km Gleitflug vor uns gehabt). Beim zweiten Versuch klappte es, aber haarscharf. Wir kamen am dem Gebirgspass 20m zu niedrig an, und mußten am Berggrat auf 6000m soaren! Wer weiß, wie das funktioniert hat – wir sind nur froh darüber, dass es funktioniert hat. Danach sind wir mit einem langen Flug durch die unberührteste weiße Wildnis, die ich je gesehen habe, belohnt worden. Ich liebe den Magnum…er ist so einfach zu handeln, dass sogar ich ihn starten kann!“ 

 

John hat uns auch einige Fotos geschickt von „Brad Sander, wie er seinen Magnum mit Melissa im Karakoram, nahe dem gigantischen 7788m hohen  Rakaposhi für einen 3 Stundenflug und 6700 Höhenmeter startet. Das war Melissas 2. Gleitschirmflug überhaupt…und vermutlich der Tandemflug mit den meisten Höhenmetern, die je zu zweit unternommen wurden!“ 

 

Außerdem findet ihr noch ein paar Bilder von Colin Hawke, der mit seinem Buzz Z aufdreht. 

 

Gut gemacht! Haltet euch warm da oben und genießt die Turbulenzen, die sind Teil des Spaßfaktors! 

 

Cheers vom gesamten Team! 

Š