Loading Icon Black

die Ankündigung des ENZOs

November 8, 2011

Der EnZo steht für eine neue Klasse von Gleitschirmen. Er ist ein Wettkampfschirm der offenen Klasse, der mit dem EN Standard zugelassen ist. Dieser Schirm zeigt die Flugcharakteristik, das Verhalten, die Sicherheit und die Leistung, wie man es von der offenen Klasse erwarten darf. Da er EN zugelassen ist, kann er auch einfach sicher von erfahrenen „Piloten der offenen Klasse“ geflogen werden. Unserer Meinung nach sollte dieser Schirm allerdings in einer eigenen, neuen Klasse stehen, da die Leichtigkeit im Umgang und die passive Sicherheit, die wir normalerweise von einem EN D Flügel erwarten, nicht wirklich zeigt. Er wurde für den auf Schnelligkeit fokussierten Wettkampf entwickelt, und soll den Bedürfnissen von Top Level Piloten entsprechen, die bereits vor der Saison 2012 Flügel der offenen Klasse geflogen sind.

Der EnZo ist vom selben Schnittmuster wie unsere Flügel R10.2 und R11. Wir möchten absolut klarstellen, dass der EnZo eine zugelassene Version unseres Forschungsprogrammes ist aus dem auch die Schirme R10.2 und R11 stammen. Die große Streckung sichert eine ausgezeichnete Sinkrate, Leistung und ein kompromissloses „Gefühl der offenen Klasse“. Das Profil stammt vom BBHPP, und ermöglicht bei allen Geschwindigkeitsbereichen viel Stabilität. Als 2-Leiner Hybrid ist er nur mit A und B Tragegurte ausgestattet, und muss mit der gleichen aktiven Kontrolle der B Tragegurte und natürlich mit dem Respekt, den die neue Generation der 2-Leiner verlangt,  geflogen werden.

Die Leistung dieses Schirmes ist beinahe so wie die des R10.2. Wir haben eine Reduktion der Gleitzahl um 0,1des maximalen Gleitfluges und eine Spitzengeschwindigkeit kalkuliert, die den Anforderungen der Zulassung entspricht.

Um die Position des EnZos in der Ozone Produktpalette noch einmal klarzustellen: abgesehen davon, dass der EnZo von seinem Status her zu den zugelassenen Schirmen zählt, ist er definitiv ein Wettkampfschirm und kein Ersatz für den M4. Lasse dich von den Testberichten nicht täuschen. Solltest du diesen Schirm für dich in Erwägung ziehen, ist es viel wichtiger auf unsere Produktbeschreibung zu hören als den Testberichten zu folgen. Der EnZo ist nicht geeignet für Piloten, die normalerweise einen Schirm der EN D Kategorie fliegen würden. Um den EnZo sicher fliegen zu können, benötigt er den gleichen hochqualifizierten Piloten und dessen Fähigkeiten wie der R10.2 / R11. Der EnZo ist nur für PWC Level Piloten geeignet, die über einen sehr hohes Vermögen der Kappenkontrolle verfügen, ein zeitgemäßes Wissen über SIV und die notwendigen Fähigkeiten haben, einen 2-Leiner zu fliegen ohne dass er kollabiert. Piloten, die mit diesen Techniken nicht vertraut sind, könnten die Kontrolle über den Schirm verlieren und in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Solltest du irgendwelche Zweifel haben, dann ist dieser Schirm nichts für dich.

Unsere Mission für die Entwicklung des EnZo war eine schwierige: Leistung, die dem R10/R11 gleichkommt, aber mit einer Zulassung, die den kürzlich vorgenommenen Regeländerungen entspricht. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, und hoffen, dass die Ozone Wettkampfpiloten auf der ganzen Welt mit dem EnZo ebenso viel Erfolg haben werden wie mit den Schirmen R10 und R11. Allerdings müssen wir ausdrücklich und eindrücklich darauf hinweisen, dass unserer Meinung nach der EnZo in eine separate Klasse gehört, für die eine höhere Qualifikation von Piloten nötig ist, und mehr Fähigkeiten von Piloten verlangt werden als diejenigen, die ansonsten dazu benötigt werden um einen zugelassenen Schirm sicher fliegen zu können.

Die Größe M des EnZo ist bereits zugelassen, und wird in limitierter Auflage 2011 in Produktion gehen. Wir planen 2012 auch andere Größen herauszubringen (wenn deren Zulassung möglich ist). Weitere Fragen zu diesem Schirm beantwortet dir gerne dein Ozone Händler oder der Importeur.