Loading Icon Black

Der neue XT 16

November 26, 2008

Obwohl der Schnee mittlerweile die gesamte nördliche Hemisphäre erreicht hat und uns alle allein der Gedanke schon begeistert, dass wir unsere Skier auspacken können…können wir doch von den Fußstarts einfach nicht genug bekommen. Es hat etwas Erhabenes, die Zehen nur wenige Zentimeter über den Boden zu ziehen wenn du den Hügel hinunterrauschst, und manchmal ist es einfach wunderbar, den Samstag als Flugtag eben nicht ausfallen lassen zu müssen nur weil es 7-10 km/h mehr Wind hat als sonst.

Hier sind ein paar Fotos von unserem Team, als es gerade dabei ist, mit unserer Starkwind Soaring Maschine, dem XT 16, unseren neuen Fußstart auszuprobieren. Sogar wenn die Bedingungen bei 35 km/h lagen (unmöglich einen normalen Gleitschirm zu fliegen), sind wir alle über den Hügel gepest. Er ist bei windigen Turbulenzen stabil, und obwohl es etwas seltsam wirken mag, bei diesen Bedingungen draußen beim Fliegen zu sein, fühlt es sich in Wirklichkeit einfach nur gut an sobald du im Schirm und in der Luft bist!

Es ist begeisternd wenn man bedenkt, dass diese neuen Entwicklungen unseres Sports uns mehr Spaß ermöglichen in einer größeren Bandbreite an Wetterbedingungen. Wir haben es nie besonders gemocht, einfach nur auf einem Hügel herumzusitzen und ohnehin über das Fliegen zu reden – es ist so viel besser: das Abenteuer zu leben als nur darüber zu reden und davon zu träumen!