Loading Icon Black

Der neue ROADRUNNER – ein Schirm für´s Bodenhandling

Der Roadrunner ist ein einfach zu handhabender und sehr fehlerverzeihender Gleitschirm, den wir speziell und ausschließlich für das Bodenhandling entwickelt haben. Er ist optimal zum Üben bei Windgeschwindigkeiten, die für einen Standard Gleitschirm zu hoch sind, aber auch einfach bei leichtem Wind oder Nullwind zu handeln.

Schulen werden ihn für sein einfaches Handling lieben. Zudem hilft er Kosten zu sparen. So können die Flugschirme ausschließlich zum Fliegen eingesetzt werden, anstelle sie mit dem Bodenhandling zu strapazieren. Unser Augenmerk lag von Anfang an darauf, den Roadrunner preisgünstig zu entwickeln um die Trainingseffizienz für Schulen zu erhöhen, und die Kosten für sie dabei zu verringern.

Und auch Kinder lieben den Roadrunner ! Jüngere und leichtere Piloten haben so zudem die Möglichkeiten, für den schönen Sport Kiten zu trainieren.

Der Alex Yaschenko Rückführungs-Fonds

Am 28. September ist Alex Yaschenko im Hunza Tal in Pakistan mit dem Gleitschirm verunglückt. Trotz vieler Jahre Gleitschirmerfahrung als einer der australischen Toppiloten, und obwohl er in diesem Gebiet einige Jahre zuvor bereits ausgiebig geflogen ist, hat Alex bald nach dem Start einen Klapper kassiert, und es kam zu einem schwerwiegenden harten Aufprall beim Einlanden.

Du kannst mit jeder noch so kleinen Spende helfen – egal wie klein sie auch sein mag. Jeder Cent zählt. Und jeder Euro oder Dollar bringt ihn ein kleines Stückchen näher nach Hause.

Alle Spenden sind here herzlich willkommen.

Vielen vielen Dank!

Felix gewinnt zu Hause

Nachdem er den ersten Stopp der spanischen Liga in Algodonales gewonnen hatte, dominiert unser OZONE Teampilot Felix Rodriguez weiterhin die Nationalliga und gewinnt das zweite Event bei sich daheim in Castilla de La Mancha.

Er berichtet uns:

“Caudete is the last town between Castilla de La Mancha and Valencia. It is located in the beginning of the main plato of  La Mancha. It is the first time that the Spanish league has been held in this area, even though this zone offers a massive potential for XC flying.

We flew 4 out of 4 days of competition, with great conditions and high cloud base. Actually we had to be careful and avoid to pass the maximum altitude restriction. 

I led the comp from the 2nd day only a few points ahead of Mika and Wilfred. On day three Wilfred won the task, but received a penalty for breaking the max altitude. The last day was a fast task of 60 km in which the lead gaggle pushed bar 15 km from goal barely making it to final line. In the end I won the task to get the final points to win the comp. It was an honor to win at home! ”

Alle Ergebnisse findest du hier.

Glückwünsche und ein Cheers vom gesamten OZONE Team.

Glückwünsche an David & Ngan >> Baby Abigail ist da!

Hi Everyone

We would love to share some fantastic news with you all, David and Ngan are proud parents of a beautiful daughter
Ngan gave birth to Abigail Nguyen Pilkington on Sunday the 7th January in Saigon, Vietnam

Both Ngan and Abi are doing great Abi weighed 3.05 Kg at birth, but was described as ‘tall’ – wonder where she gets that from!!! For those of you that do not know David, he’s a tall one 😉

Our warmest wishes to Ngan and David who we all know will be fantastic, doting parents.

Good luck to you David with all those lovely nappies to change 😉

Looking forward to seeing more pictures of Abi soon, playing with kites at Mui Ne

🙂

Russ Finishes Top 10 at PWC Ager with the Mantra R07

Final results are in! Russ finished a very respectable 9th place, good job Russ! The R07 is working well and it’s great to see such a new wing doing so well on the PWC.

The Mantra R07 is Ozone’s Competition Research wing, which a select group of top XC pilots are flying this year in National and PWC Competition. The feedback from our team pilots is that the R07 has solid performance with a very comfortable ride, and comparatively agile and easy handling.

Dav Dagault, Ozone’s designer, is constantly experimenting with the countless variables in glider design to achieve maximum performance and feeling from each wing. Knowledge gained from the R07 competition prototypes is immediately applied to current prototypes of our serial class wings. You’ll have to wait until 2008 to see what this year’s research has yielded, but for now we can say that the research is paying off 😉

Cheers from all the team!

Seiko fliegt überragend beim PWC

Beim PWC Event, das kürzlich in Disentis in der Schweiz stattfand, hat unsere Ozone Team Pilotin Seiko Fukuoka Naville die vermutlich genialste Bestleistung gezeigt, die es bislang in der Geschichte der Gleitschirm fliegenden Frauen gibt: sie ist mit fast 1000 (Eintausend!) Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten ins Ziel gekommen. Seiko hat in der Gesamtwertung den 20.Rang belegt, und damit die große Mehrheit der Männer hinter sich gelassen. Und das, obwohl sie mit einem beträchtlichen Geschwindigkeitsnachteil geflogen ist.

Es waren 6 Ozone Piloten unter den ersten 10 Platzierten. Stefan Wyss wurde mit seinem Enzo 2 in der Gesamtwertung Zweiter, knapp hinter seinem Kumpel und Lokalmatador Chrigel Maurer. Die Schweizer aus der Region sind wie immer gut geflogen, und haben die ersten vier Plätze untereinander ausgemacht. Der Wettbewerb war allen Berichten zu Folge ein wunderbares Event in einer absolut atemberaubenden Kulisse!

Hier sind die Gesamtergebnisse und die Damenwertung

Ein Cheers vom gesamten Team.

Ozone Piloten beherrschen das Siegerpodium und dominieren die Trofeo

Nach der stark umkämpften Trofeo am Monte Grappa in Bassano, Italien, standen ausschließlich Ozone Piloten auf dem Trepperl –  9 Ozone Piloten kamen unter die Top 10, und insgesamt konnten sich bei diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld viele deutsche Ozone Piloten sehr gut platzieren, wie etwa: Ferdinand Vogel auf dem 10. Rang, Peter Jung auf dem 13. und Daniel Tyrkas auf dem 25. Rang. Alle Ozone Piloten gingen mit einem Enzo 2 an den Start.

Luc Armant berichtet uns: “The competition has been great with fantastic spring conditions. We ran three fast and furious tasks with most of the best European pilots in attendance.”

Ganz besonders wollen wir Seiko Fukuoka zu ihrem Sieg in der Frauenwertung gratulieren, und natürlich gehen unsere herzlichen Glückwünsche auch an den Gewinner:

Unser Team Pilot Ulrich Prinz dominierte das gesamte Feld und holte sich den Sieg ! Schon 2008 und 2009 gewann er die Trofeo, somit nun also zum dritten Mal.

Alle Ergebnisse sind hier auf dieser PDF zu sehen.

Wir sind stolz auf euch und freuen uns mit euch.

Ein herzliches „Cheers“ von eurem Ozone Team!

Zero – persönliche Farbwahl

Jetzt kann auch der Zero mit persönlicher Farbwahl gestaltet und bestellt werden. Wir freuen uns, dir unseren neuen Farb-Designer anbieten zu können, der es dir ermöglicht, deine Farb-Gestaltungsideen auf Facebook zu teilen oder Freunde darüber per Email zu informieren. Ebenso kannst du deine fertige Auswahl gleich deinem Ozone Händler zukommen lassen, damit er die Bestellung deiner Wahl veranlassen kann.

Australia Bright & Corryong Open Report – 2015

Our friends at Fly Ozone Australia sent us a rundown of the recently completed Bright and Corryong Open events:

Every 2nd year the Bright and Corryong Opens are held consecutively and provides 2 weeks of solid racing in 2 locations. This year we were able to fly 5 valid tasks in Bright and 5 at Corryong losing only 3 days to weather and unfavourable conditions to race in.

Both locations boast strong thermic conditions and launches that can quickly put all pilots in the air safely. All but one task was a race to goal. The task committee, comprising Gareth Carter, Geoff Wong and Brian Webb in Bright and Gareth Carter, Geoff Wong and Wally Arcidiacono in Corryong set challenging and technical tasks that offered superb racing in what are 2 of the best flying locations in Australia.

In the Bright Open Jouni Makkonen from Finland, flying an Ozone Mantra M6, secured 1st place in the Open, disrupting a 4 year run by Gareth Carter for 2nd place. Ivan Anissimov placed 3rd on an Enzo 2. In the top 10, 5 Pilots were flying Ozone wings.

Kari Roberson placed 1st in the Women’s category and 22nd overall with Woo Young Jang from Korea in 2nd on an Ozone LM5, and Meredyth Malocsay from the US in 3rd, and Kirsten Seeto, from Australia, flying a Delta2 in 4th place.

In the Fun, Sports and Serial classes the Rush 4s, Delta 2s, Alpina 2s and Mantra M6s represented strongly.

Fly Ozone Australia operated a gear store and repair facility during the comp and was very busy helping pilots be ready for the next days tasks flying with line and wing repairs and gear maintenance – the local wedge tail eagles providing the catalyst for some of the more exciting moments and stories at the bar 🙂

Results can be found here:
Bright Open 2015 results
Corryong Open 2015 results

Thanks for the report! Congrats to all the pilots, and cheers from all the Team.