Loading Icon Black

Ozone Piloten gewinnen mit der neuen Viper 5 die Französischen Meisterschaften

Juli 19, 2021

Das berühmte PPG Paar, die Ozone Team Piloten Alex und Marie Mateos, haben die klassischen Französischen Meisterschaften 2021gewonnen. Alex hat sich den Gesamtsieg und damit zum zehnten Mal hintereinander den Titel geholt. Marie wurde Zweite, und somit ist es ihr viertes Jahr auf dem Siegerpodest.

Ein weiteres Mitglied des Französischen Nationalteams – Boris Tysebaert – hat sich in der Single Trike Klasse (PL1) den ersten Platz und den Titel des Französischen Meisters geholt. In der Allgemeinwertung wurde Nicolas Aubert Sechster. Alle Piloten gingen mit ihrer neuen Viper 5 an den Start.

Alex und Marie berichten: „Receiving new wings only two weeks before the competition was a real challenge! But Viper 5 proves to be a perfect competition weapon! It’s features such as high efficiency, wide range of speed, great stability and precise handling are exactly what we need to win classic competition“

Alex sagt: „The Viper 5 is great fun in precision landing thanks to its amazing long flair! High top speed and stability really helped in all navigation tasks“

Da die Wetterbedingungen schwierig waren, musste die Rennleitung während der wenigen fliegbaren Tage viele kurze Durchgänge durchführen um eine gültige Meisterschaft zu erzielen. Insgesamt wurden 10 Durchgänge gewertet. Bei diesem Event waren Spitzenpiloten aus Spanien und Italien am Start.

Alle Ergebnisse: here

Glückwünsche und ein Cheers vom gesamten Ozone Team.  

Die Fotos sind von  Armelle ANTOINE und Erwan GAREL

Podium PF1
Podium PL1
Marie Mateos