Loading Icon Black

Paramotor- Kite Action in Neuseeland

February 14, 2008

Am Jahresanfang 2008 haben sich 2 Topathleten in Raglan, Neuseeland , einem international bekannten Surfspot getroffen um auf Sand, im Wasser und in der Luft ihre Leistungen zu zeigen.

Hugh Pinfold und Mathieu Rouanet sind beide Ozone Team Rider/Piloten. Sie haben sich in einem Café getroffen um auszuknobeln wie die Sportarten Kitegroundboarding, Kitesurfen und Motorfliegen aufs Engste miteinander verbunden und in völliger Einheit erlebt und dargestellt werden können. Dafür müssen viele unterschiedliche Faktoren in Betracht gezogen werden, speziell wenn es ums Motorfliegen über Wasser geht, da zum Beispiel Menschen mit Motor auf dem Rücken nicht gut schwimmen.

Der auserwählte Tag war strahlend klar, sonnig, und der Wind kam mit 10-12 Knoten vom Meer, was einen guten Kompromiss darstellt für ultimative Kontrolle in jeder der gewählten Windsportarten. Dieser erste Tag war nur für die Piloten gedacht um herauszufinden wie beide Sportarten miteinander verbunden werden können um nie zuvor da gewesene Bilder und Videos zu schaffen. Aber am wichtigsten von allem war natürlich die Grenzen auszureizen und dabei Spaß zu haben.

Mathieu flog einen 18m Ozone Viper mit seinem PAP Motor, und Hugh benutzte einen 11m Ozone Frenzy / MBS Comp 16 zum Mountainboarding, und einen 15mOzone Instinct Sport II und 135 Ozone Kiteboard Proto zum Kitesurfen.

In Raglan findet man mit langen breiten Sandstränden wunderbare und perfekte Bedingungen gerade fürs Groundbased Kiten vor. Der 6-8 Knoten starke Wind an der Hafenbucht verbindet sich mit der Ebbezeit.

Die Tagesevents wurden alle von Sophie Guibal von “INDASKY Productions – <http://www.indasky.com/> – und Alexander Behse von “Monsoon Pictures International <http://www.monsoon-pictures.com/> gestaltet.

Hier unten findest du ein Kurzvideo mit den Tagesevents, das Lust auf mehr machen soll.

Du darfst schon auf die komplette DVD gespannt sein, die wir dieses Jahr noch veröffentlichen werden.