Loading Icon Black

Ozone Piloten gewinnen mit dem Slalom

April 9, 2013

Zu Beginn der Wettkampfsaison 2013 hat der Slalom bereits einige Sieger ins Ziel gebracht.

Bei der Expo am Monte Grappa sind zwar viele Piloten mit einem Ozone Schirm angetreten, allerdings waren natürlich auch einige Teams mit anderen Marken vertreten. Es wurde ein 8er FAI Slalom ausgetragen. Alex Mateos (Viper 18) und Aurelien Ganaye (Slalom 21) haben die Durchgänge mit imposanten Zeiten von 30 und 32 Sekunden abgeschlossen, und waren somit um 5-6 Sekunden schneller als der nächst platzierte Pilot. Das habt ihr super gemacht, Leute. Wir gratulieren. Das war sozusagen ein großartiger Trainingslauf für die bevorstehenden Französischen Meisterschaften.

Am ersten Aprilwochenende fanden auch die ersten Italienischen PPG Meisterschaften statt. Raffaele Benetti sagte über das Event: „Der Anspruch der Wettbewerbe in Italien kommt dem des restlichen Europas mehr und mehr gleich. Es gibt immer mehr technisch orientierte Durchgänge, die Piloten verfügen über bessere Fähigkeiten und mehr Kenntnisse und sind mit dem besten Equipment ausgestattet.“ Nach dem ersten Event standen 3 Ozone Piloten auf dem Siegerpodest. Sandro Passeri ist zum 7.mal Italienischer Meister geworden, und hat wieder einmal seine Überlegenheit demonstriert.

Die Platzierungen:

1.      Sandro Passeri (Ozone Slalom 21)

2.      Raffaele Benetti (Ozone Slalom 19)

3.      Walter Camozzi (Ozone Slalom 21)

Cheers from all the Team.