Loading Icon Black

Bartek wins PF1 Polish Slalom Champion title!

Während der ersten Woche im August haben unsere Ozone Team Piloten am größten internationalen Slalom Wettbewerb 2021 teilgenommen – am Jutrosin Cup. 40 Piloten aus 12 Ländern sind bei diesem Event an den Start gegangen, unter Ihnen die im Ranking best platzierten. Über 5 Tage hinweg sind die Piloten 15 Durchgänge geflogen.

Alex Mateos (Freeride 14) war während des gesamten Wettkampfs ein starker Anführer, und hat alle Durchgänge gewonnen! Somit hat er seinen Titel als Slalom Champion in Jutrosin von 2020 (und all die anderen Slalom Wettbewerbe in der Vergangenheit) erfolgreich verteidigt.

Bartek Nowicki (Freeride 14) und weiter 4 Piloten haben sich einen harten Wettkampf geliefert, und einige Male die Plätze getauscht. Am letzten Tag haben die finalen Rennen dann über die Positionen 2-4 entschieden. Bartek wurde 4ter.

Szymon Winkler wurde mit seinem Freeride 15 in der Kategorie PL1 (Single Trike) 3ter.

Bartek Nowicki berichtet uns:

“It was very long, tiring but fantastic competition!  I am very happy to be at the top of the World ranking but definitely a little bit disappointed that I missed the podium! Obviously, I made too many mistakes during the competition so I have something to improve in next competition! I would like to thank the competition organizer for the beautiful event and my fans for their support!” 

Und Alex Mateos sagt:

“I am very happy to win all the tasks! But I can see that competitors are getting closer! The level of the pilot improved as well as the organization of the slalom events”

Glückwunsch vom gesamten Ozone Team

Fotos: Szymon Kaleta

Nicolas Aubert
Nicolas Aubert
Bartosz Nowicki
Bartosz Nowicki

 

Alex Mateos gewinnt den Slalom Wettbewerb in Polen

Während der ersten Woche im August haben unsere Ozone Team Piloten am größten internationalen Slalom Wettbewerb 2021 teilgenommen – am Jutrosin Cup. 40 Piloten aus 12 Ländern sind bei diesem Event an den Start gegangen, unter Ihnen die im Ranking best platzierten. Über 5 Tage hinweg sind die Piloten 15 Durchgänge geflogen.

Alex Mateos (Freeride 14) war während des gesamten Wettkampfs ein starker Anführer, und hat alle Durchgänge gewonnen! Somit hat er seinen Titel als Slalom Champion in Jutrosin von 2020 (und all die anderen Slalom Wettbewerbe in der Vergangenheit) erfolgreich verteidigt.

Bartek Nowicki (Freeride 14) und weiter 4 Piloten haben sich einen harten Wettkampf geliefert, und einige Male die Plätze getauscht. Am letzten Tag haben die finalen Rennen dann über die Positionen 2-4 entschieden. Bartek wurde 4ter.

Szymon Winkler wurde mit seinem Freeride 15 in der Kategorie PL1 (Single Trike) 3ter.

Bartek Nowicki berichtet uns:

“It was very long, tiring but fantastic competition!  I am very happy to be at the top of the World ranking but definitely a little bit disappointed that I missed the podium! Obviously, I made too many mistakes during the competition so I have something to improve in next competition! I would like to thank the competition organizer for the beautiful event and my fans for their support!” 

Und Alex Mateos sagt:

“I am very happy to win all the tasks! But I can see that competitors are getting closer! The level of the pilot improved as well as the organization of the slalom events”

Glückwunsch vom gesamten Ozone Team

Fotos: Szymon Kaleta

 

Ozone Piloten gewinnen mit der neuen Viper 5 die Französischen Meisterschaften

Das berühmte PPG Paar, die Ozone Team Piloten Alex und Marie Mateos, haben die klassischen Französischen Meisterschaften 2021gewonnen. Alex hat sich den Gesamtsieg und damit zum zehnten Mal hintereinander den Titel geholt. Marie wurde Zweite, und somit ist es ihr viertes Jahr auf dem Siegerpodest.

Ein weiteres Mitglied des Französischen Nationalteams – Boris Tysebaert – hat sich in der Single Trike Klasse (PL1) den ersten Platz und den Titel des Französischen Meisters geholt. In der Allgemeinwertung wurde Nicolas Aubert Sechster. Alle Piloten gingen mit ihrer neuen Viper 5 an den Start.

Alex und Marie berichten: „Receiving new wings only two weeks before the competition was a real challenge! But Viper 5 proves to be a perfect competition weapon! It’s features such as high efficiency, wide range of speed, great stability and precise handling are exactly what we need to win classic competition“

Alex sagt: „The Viper 5 is great fun in precision landing thanks to its amazing long flair! High top speed and stability really helped in all navigation tasks“

Da die Wetterbedingungen schwierig waren, musste die Rennleitung während der wenigen fliegbaren Tage viele kurze Durchgänge durchführen um eine gültige Meisterschaft zu erzielen. Insgesamt wurden 10 Durchgänge gewertet. Bei diesem Event waren Spitzenpiloten aus Spanien und Italien am Start.

Alle Ergebnisse: here

Glückwünsche und ein Cheers vom gesamten Ozone Team.  

Die Fotos sind von  Armelle ANTOINE und Erwan GAREL

Podium PF1
Podium PL1
Marie Mateos

Paragliding über dem Palmbrunnen in Dubai

Vielleicht hast du schon einmal von tanzenden Springbrunnen gehört, aber hier geht es darum „mit“ Springbrunnen zu tanzen! Die Gleitschirm Profis Horacio Llorens und Rafael Goberna mussten an ihre eigenen Grenzen gehen, damit ihnen dieser spektakuläre Flug in Dubai gelungen ist.

Horacio Llorens und RafaelGoberna haben sich für diesen außergewöhnlichen Shoot zusammengetan um die Schönheit des Palmbrunnens, der größten Wasserfontäne der Welt, in Dubai zu präsentieren, was ihnen richtig viel Spaß gemacht hat:

As expected, the final outcome was a whole lot of fun, not to mention the capture of some spectacular content. Llorens and Goberna donned special paramotors to take to the sky; gliding between the fountain’s jets of water that were so close they could feel them!

“All the projects have different approaches. Sometimes you get inspired by something spectacular; other times you get contacted about an amazing location where the potential is huge,” explains Llorens. “This was the case with The Pointe and Atlantis The Palm. When we went last December for the location check, and they showed us the area and the fountains, I said: ‘We have to make it happen, this is the best ever place for a night shoot project!’”

The project was managed and sponsored by Red Bull UAE.

Read an article on Red Bull web site here

All photos by Naim Chidiac and Red Bull UAE

The best Ozone pilots dominated slalom championships in Poland

Polish Open Paramotor Slalom Championships finished last Saturday after 6 days, 22 tasks flown and finals for best 4 pilots in each competition class.

There were 28 pilots competing in class PF1 (foot launch) and 8 in class PL1 (single trike) The event was the biggest slalom international competition this year with pilots visiting from France, Spain, Belgium, Netherland, Czech Republic, Greece and Hungary.

From the first day it was clear that nearly all best 6 – 7 pilots in the most challenging and prestige class PF1 were flying Ozone Freeride. Alex Mateos flying Freeride 14 took the lead from the day one and won 20 from 22 tasks. He was closely followed by his team mate Nicolas Aubert who was also flying the same wing.
During most competition 3rd placed belonged to a Czech pilot Lubos Halama for whom this event was the first international competition flying Ozone Freeride.

Many fellow competition pilots were truly impressed by the performance of Marie Mateos – the best World female pilot and the only girl competing in slalom. She finished on 6th position overall leaving many really good and experience pilots far behind.

Young Italian pilot flying Freeride 15 – Lorenzo Mallegni – showed his high skills and despite some mistakes and one major collapse, he still managed to finished 5th. He is undoubtedly a growing talent with a huge potential to fight for podium in next events.

The best Polish pilot in the National Team and the winner of 2020 Polish Champion title is Bartosz Nowicki flying Freeride 15. Bartosz defended the title from the last year. This young and skillful pilot showed again that he is still unbeatable.

In class PL1 another polish pilot – Szymon Winkler – flying Ozone Freeride won bronze medal. This young brilliant pilot has a bit less experience than his team mates Wojtek and Pawel but he consistently held 3rd position through all competition showing huge potential for future.

He are the results:

  1. Alex Mateos (FRA) – Freeride 14
  2. Nicolas Aubert (FRA) – Freeride 14
  3. Dimitris Kolliakos (GRE) – ITV
  4. Lubos Halama (CZE) – Freeride 15
  5. Lorenzo Mallegni (ITA) – Freeride 15
  6. Marie Mateos (FRA) – Freeride 14
  7. Bartosz Nowicki (POL) – Freeride 15
  8. Milan Clement (CZE) – Dudek Snake
  9. Marcin Bernat (POL) – Dudek Snake
  10. Victor Rodriguez (SPA) – ITV

Big congratulations to all pilots from the Ozone Team. We are truly impressed by the high level of skills of all top slalom pilots and proud that so many of them chose to fly Ozone. Thank you for flying safely.

photos and video by Matias Nombarasco

AEREAS (AERIALS) von Sylvestre Campe

Aereas (Aerials) heißt eine Reihe von Filmen, die von unserem Ozone Team Piloten Sylvestre Campe für den brasilianischen TV Sender Canal Off produziert wurden. Sylvestre reist dabei gemeinsam mit einem weiteren Ozone Team Piloten, nämlich Kester Haynes umher um die schönsten und herausforderndsten Plätze für das PPG Fliegen zu finden. Jede Episode erzählt mit allen Auf und Abs eine wahre Geschichte. Die Filme zeigen pure Paramotor Abenteuer und unglaubliche Flüge. Und das ist einfach inspirierend, und macht Lust darauf, selbst mehr zu fliegen, mehr zu reisen, und mehr zu entdecken. Ich hoffe, das gefällt euch. Jede Episode ist 20 Minuten lang, und in Englisch und Portugiesisch.

In der ersten Episode sieht man Sylvestre und Kestre gemeinsam auf die Philipinen reisen, um dort über dem Vulkan Pinatubo zu fliegen, den man von seinem Ausbruch 1991 kennt, einem der heftigsten Vulkanausbrüche des 20sten Jahrhunderts. Sylvestre musste wegen eines Motorproblems eine besondere Landung hinlegen.

Wir planen auf IGTV, der Ozone Power Fb page und dem Ozone Gleitschirm Vimeo Kanal

jede Woche eine Episode zu veröffentlichen.

https://vimeo.com/425170143

Das “Best of Red Bull Air Races” von Pal Takats

Der Ozone Team Pilot Pal Takats hat an den Red Bull Air Races teilgenommen, und sein PPG-Können an vielen Orten der Welt gezeigt. Er flog in Ascot Racetrack (UK), im Stadtzentrum von Budapest in Ungarn, Chiba in Japan, Las Vegas, Abu Dhabi und an vielen weiteren wunderbaren Plätzen. Er hat uns dieses kurze Video geschickt, das einen Ausschnitt der vielen unglaublichen Shows zeigt, an denen er in den vergangenen 4 Jahren teilgenommen hat.“I spent 4 years on tour with this event, good times in 9 countries and 3 continents. Thank you Red Bull!” sagt Pal.

Ein Elektromotor für das Ozium 2 Gurtzeug ?

Der Ozone Team Pilot Raffaele Benetti baut einen Elektromotor für das Ozium 2 Gurtzeug, um längere und einfachere XC Flüge möglich zu machen!

Beim Coupe Icare 2019 hat Raffaele Benette einen Elektromotor vorgestellt, den er in ein Ozone Ozium 2 Gurtzeug eingebaut hatte. Er hat uns damit in Verbindung mit seiner Ozone Viper 3 einige Male den Start, das Steigen und den Flug präsentiert.

Hier erzählt Raffaele von seinem Projekt:

“I have been flying paragliders for 24 years and I understand the pain of most paragliding pilots “wasting” time to travel to the mountains and waiting for good conditions to fly. I know that an option to take-off from the flat level independently would be an attractive alternative. A standard paramotor is not an answer, because the performance and sensation are very different to what paragliding pilots are looking for.  Thinking of a better solution, I came up with this idea. I started to build a prototype 2 years ago using an Ozone Ozium 2 harness. My target was „no compromises“, light weight machine, with the same feeling as the original harness: same position, same weight shifting, minimalize drag from the motor and prop and easy to install on any standard harness.  My experience in flying and building paramotors obviously helped me to find good solutions and to finish the first prototype in a short time ready for flight tests. I loved it from the first flight. The sensations in flight is completely different than usual paramotor flying, the position is different, glide, the feeling in the air due to hang points, the combination of all made me feel like I discovered a new way to fly!

The unit I displayed in the last Coupe Icare (2019) weights 14 kg, including a 16A 44 volts lithium battery. Motor and 80 cm propeller have about 40 kg of thrust. This is enough power to take off from the ground and climb high enough to catch the first thermals on an average thermic day.  Anyone can fly it, but it is necessary to get special training for the engine preparation and maintenance. For paragliding pilots with less paramotoring experience I recommend to take off from a paragliding take-off or a small hill. I think this new motor is a fantastic solution for anyone who lives far away from the nearest paragliding spot or simply anyone who is interested in a new way of flying. 

Of course, I am thinking about further development, I am working with Minari Engine to build a new electric motor with more thrust and a bigger propeller.  In addition, I am planning to develop a conventional engine to reduce the price and give more flight time so that it can be used not only as a means to climb on a paragliding but also as a new paramotor machine for long and comfortable xc flights.“

Wir wünschen Raffaele viel Glück für sein Projekt, und freuen uns schon darauf, diese neue Maschine auszuprobieren!

Ein Cheers vom gesamten Ozone Team

OZONE heißt HORACIO LLORENS im Team willkommen!

Ein Pionier als Akropilot, fünfmaliger Akroweltmeister und ein Abenteurer, der weltweit unterwegs ist: wir heißen Horacio Llorens in unserer Ozone Familie willkommen. Wir sind stolz, diese neue Partnerschaft hier verkünden zu dürfen, und freuen uns darauf, Horacio bei seinen kreativen Unternehmungen zu unterstützen.

Horacio hat seine Karriere als Flieger mit 14 Jahren begonnen, und zwar unter den Fittichen seines Onkels und seines Cousins – Raul & Felix Rodriguez. Gemeinsam haben sie SAT gegründet (Safety Acro Team), ein Team um die Welt zu bereisen, und die Geschichte des Gleitschirmfliegens neu zu schreiben.

Wir haben Horacios abenteuerliche und kreative Aktionen viele Jahre lang verfolgt und bewundert, und möchten ihn gerne bei seinen „luftigen Erkundungen“ unterstützen. Horacio wird mit allen Ozoneflügeln unterwegs sein, aber seine ersten Projekte wird er erstmal mit dem Session, dem Zeolite und dem Delta 4 starten.

Ein Cheers vom gesamten Ozone Team.

Du kannst Horacio auf Instagram und Facebook folgen.

Ozone heißt Leah Castullo im Team willkommen!

Leah ist eine talentierte und passionierte PPG Akro Pilotin aus Florida, USA.

Leah fliegt fast täglich und trainiert das Akrofliegen mit dem Gleitschirm und mit dem Motorschirm. Sie hat bereits an vielen nationalen und internationalen PPG Events teilgenommen, und für 2020 plant sie an den PPG Weltmeisterschaften Classic und Slalom teilzunehmen.

Leah erzählt: “I fly because, like so many others, I had dreams of running into the air. I find peace, focus, exhilaration, and meaning in flight. My goals are to master acro in paramotor as well as start slalom racing. I hope to be an inspiration and model to female pilots. I would love to travel the World visiting all the events and share the passion of flying with international community” 

Wir freuen uns darüber, dass Leah unser Team bereichert und mit uns viele Jahre gemeinsam fliegen wird. Ein Cheers von uns allen hier bei Ozone.