Loading Icon Black

Die Ozone Chabre Open 2016 mit neuen Klassifizierungen

Februar 28, 2016

Die Chabre Open kommen immerhin in einer Hinsicht einem Pop Konzert gleich: wieder haben sich in kürzester Zeit – und zwar dieses Mal in nur 7 Minuten – 130 Piloten angemeldet und ihre Teilnahmegebühr bezahlt. Die Ozone Chabre Open sind ein XC Wettbewerb mit freundlicher, stressfreier Atmosphäre, die den Schwerpunkt auf erreichbaren Aufgaben für Intermediate Piloten legen.

Beim Event 2016 wird eine neue Piloten/Schirm Klassifizierung zum Tragen kommen, die auf der Streckung der Gleitschirme basiert. Das ermöglicht es, die EN B Klasse zu teilen. Früher waren hier Piloten vertreten, die Flügel vom Mojo bis hin zum Carrera+ fliegen. Die neue Streckenklassifizierung bringt mehr Preise ein, und wir hoffen, dass sie fairer sein wird. Der Aufbau wird folgendermaßen sein:

Es wird vier Gleitschirm Klassen geben:   Fun, Recreation, Sport, und X-Class. Zudem eine Rookie Class und eine Women´s Class.

Fun – EN B oder weniger, und eine Streckung von 5,2 oder weniger.

Recreation – EN B oder weniger, und eine Streckung von 5,7 oder weniger, aber mehr als 5,2.

Sport – EN C oder weniger, und eine Streckung von 6,3 oder weniger, aber mehr als 5,7.

X-Class – EN D oder weniger, und eine Streckung, die mehr als 6,3 beträgt.

Wir unterstützen dieses neue System voll und ganz, und sind schon sehr gespannt darauf, die Resultate und Feedbacks der teilnehmenden Piloten zu erfahren. Wir sehen uns dort!

Cheers vom gesamten Ozone Team.