Loading Icon Black

Die Ozone Chabre Open 2014

July 8, 2014

Nun sind die 9ten Ozone Chabre Open zu Ende gegangen. Während des Wettbewerbes fanden 3 Fun Durchgänge statt, bei dem zahlreiche Piloten ins Ziel kamen, darunter auch an die 20 „Ziel Jungfrauen“, und auch einige persönliche XC Bestleistungen. Die Chabre hat sich in der Gleitschirmwelt etabliert, und ihr guter Ruf eilt ihr hauptsächlich wegen der unglaublich effizienten Organisation des Chabre Vol Libre Teams voraus. Die Chabre ist nicht einfach nur ein Gleitschirm Wettbewerb – es ist vielmehr eine XC Coaching Woche, eine Woche in der du lernst, wie das effektive Fliegen geht, eine Woche voller Partys und Informationsaustausch unter den Piloten, die aus der ganzen Welt kommen. Und überhaupt ist es ein Event, bei dem der Fokus ausschließlich auf Spaß, Vergnügen und spielerischem Lernen liegt.

Der erste Platz ging dieses Jahr an Stefan Bernhard mit seinem Mantra M4. Der Siegerpreis war ein Segelflug mit dem außergewöhnlichen Piloten und Rekordhalter Klaus Ohlmann. Ihm gehört die ortsansässige Segelflugschule „Eagles Alpines Soaring Academy“ in Serres. Den Gleitschirm gewann David Aitkenhead, und seine Wahl viel auf den Ozone Geo.

Alle Wettkampfergebnisse stehen auf der Homepage der Chabre unter „2014 Results“: http://www.flylaragne.com/

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei David, Rachel, Louise, Brian und dem gesamten Chabre Vol Libre Team für ihre andauernde Unterstützung bedanken. Und natürlich auch bei allen teilnehmenden Piloten, die jedes Jahr so zahlreich erscheinen, dass es gar nicht allen möglich ist, teilzunehmen, wenn sie nicht frühzeitig mit ihrer Anmeldung dran sind.

Cheers vom ganzen Team.