Loading Icon Black

Pepe und Nora gewinnen die Bayerische Meisterschaft

May 13, 2014

Die problematischen Vorschriften in Deutschland, dass an  allen Schirmen eine LTF Plakette angebracht sein muss, haben zur Folge, dass Ozone Wettkampf Flieger bislang in diesem Jahr in Deutschland dazu gezwungen werden, nicht den Enzo 2, sondern andere Schirme bei den Wettbewerben fliegen zu müssen….natürlich nur in Deutschland.

Derzeit beginnen auch in anderen Ländern in der nördlichen Hemisphäre (wo die Piloten mit weniger Bürokratie zu kämpfen haben) die nationalen Liga Wettbewerbe.

Beim ersten nationalen Liga Wettkampf in Bayern entschied sich unser Ozone Team Pilot Pepe Malecki dafür, nicht mit seinem Enzo 1, sondern mit einem Mantra M6 Demo in der Größe MS an den Start zu gehen. Wegen des Gewichts konnte er sein Exoceat Wettkampf Gurtzeug nicht verwenden, und flog stattdessen mit dem Ozium. Nach einem 62 km Durchgang flog er mit 10 Minuten Vorsprung vor den nächst besten Piloten des Feldes ins Ziel, und erhielt für seinen allerersten Flug mit einem M6, den er bis dato je gemacht hatte, gleich mal 1000 Siegerpunkte. Pepe meinte nach dem Flug, dass ihm der M6 recht gut gefallen hat 😉

An einem weiteren Tag der Bayerischen Meisterschaft wurde noch ein gültiger Durchgang geflogen, bei dem allerdings wenig Punkte erreicht wurden. Pepe wurde hier 3ter und gewann somit die Bavarian Open mit dem M6 MS und dem Ozium insgesamt deutlich. Super gemacht, Pepe!

Thomas Ide flog anstelle des Enzo 2 mit seinem LM5 und wurde 5ter. Die Frauenwertung gewann Nora Martiny mit ihrem Delta 2!

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: http://www.dhv.de/web/bavarian-open-2014/ergebnisse

Und hier die Bavarian Open aus der Sicht von Pepe:

http://www.pepemalecki.de/icc/pepemalecki/nav/826/8266fbdd-94cb-e119-db79-e168ada3b7d8&conOrder=mc.dContentStartAt&conOrderDirection=DESC.htmHerzliche Glückwünsche und ein Cheers vom gesamten Ozone Team.