Loading Icon Black

Statement zum EnZo 2

Februar 17, 2014

Ich möchte mich bei all jenen Piloten, die direkt oder indirekt von der Sachlage betroffen sind, für das Durcheinander und die Unannehmlichkeiten, die wir verursacht haben, von ganzem Herzen entschuldigen.

Sowohl ich, als auch das Ozone Team verstehen, dass viele verärgert sind und wir werden alles was in unserer Macht steht daran setzen, um die von uns verursachten Missstände zu bereinigen.

Es war immer unser Ziel, für alle Ozone Wettkampf Piloten innerhalb des erlaubten Rahmens (EN NORM) den best möglichen EnZo 2 herzustellen. Aber es war ein Fehler, den Rahmen so weit auszudehnen ohne vorher überprüft zu haben, wie unsere Interpretation der Norm akzeptiert wird.

Innerhalb der EN legen die Hersteller die Toleranzen fest (ausser für die Leinen und Tragegurte). Wir glaubten den EnZo 2 EN-konform gebaut zu haben. Alle Abweichungen waren innerhalb der Toleranzen, wie unsere internen Tests gezeigt haben. Somit waren diese für uns akzeptabel.

Um es klar auszudrücken: Wir haben einen Fehler gemacht, wir sind zu weit gegangen, und wir entschuldigen uns rückhaltlos und offenherzig dafür. Und uns ist klar, dass wir hart arbeiten müssen um den Schaden, den wir in der Wettkampfwelt und generell bei unseren Piloten angerichtet haben, wieder gut zu machen.

Wir arbeiten immer noch daran, die Position des EnZo 2 für den Wettkampf zu klären. Jeder EnZo 2 Pilot, der unglücklich ist, sollte seinen Importeur kontaktieren und wir werden eine vollständige Rückerstattung veranlassen.

Egal wie sehr ihr den Schirm mögt. Uns tut es sehr leid wegen des Ärgers, den ihr aushalten musstet und wir bitten darum, dass jeder der direkt darunter gelitten hat, weil er zum Beispiel Wettbewerbsergebnisse verloren hat, mich direkt kontaktiert unter [email protected].

Mike. Und das Ozone Team.

———–

Hier der Originaltext:
To All It May Concern,
I apologise wholeheartedly for the upset we have caused to all pilots, and specifically Enzo 2 pilots.  I and the Ozone team understand that many are angry and we will do everything we can to resolve the trouble we have created.

Our aim was always to produce the nicest Enzo 2 we could for all Ozone competition pilots, within the EN frame. But it was a mistake to push the frame so much without prior checks of how our interpretation would be accepted. Within the EN the manufacturers set the tolerances except for the lines and risers, so we believed the Enzo 2 conformed. Any differences were within the tolerances that our testing of the Enzo 2 had indicated were acceptable.

That all being said, we did make a mistake, we went too far, and we apologise unreservedly for that and we accept we have to work hard to repair the damage we have done in the competition world and generally to our pilots.

We are still working to get the Enzo 2 position clarified for competition, but any Enzo 2 pilot who is unhappy should contact their dealer and we will arrange a full refund as a matter of goodwill. Also, however much you might like the wing we are sorry for the hassles you have endured and ask that any that have directly suffered as a result of losing competition results should also contact me directly here: [email protected]

Mike, and the Ozone Team