Loading Icon Black

das Ozone Team in Peru

November 10, 2013

Vor kurzem waren  einige unserer Teammitglieder  für etliche Wochen in Peru unterwegs um dort die Berge und Küstenlinie zu erkunden und das ein oder andere Bild unserer neuen Schirme zu machen. Dank der Hilfe unserer Freunde Jorge und Eduardo von Paratours Peru war es uns möglich, mit die besten Fluggebiete dieses wunderschönen Landes zu erfliegen und dort unterwegs zu sein.

Wir hatten viel Spaß dabei, die neuen Schirme in unterschiedlichen Gebieten zu fliegen. Der M6 hat bei heftigen Bedingungen Bewundernswertes geleistet. Wir haben ihn bei starkem Küstenwind ebenso geflogen wie in großen Höhen über den Anden. Mit dem Geo 4 war es einfach das reinste Vergnügen in den Bergen unterwegs zu sein. Er war uns ein Begleiter, auf den wir uns in jedem Fluggebiet immer verlassen konnten und der uns Komfort bot. Der Alpina 2 ist wie sein Verwandter, der Delta 2, natürlich ein sportlicher und agiler Flügel, der nichts zu wünschen übrig lässt. Und der Rush 4, dessen Prototyp wir dabei hatten, hat sich als unglaublich effizienter und präziser Flügel erwiesen, der in mancherlei Hinsicht auch an den Delta 2 erinnert.

Wir bedanken uns bei Loren Cox für die Bilder auf der rechten Seite, bei Karl Steslicke, der uns mit seiner Videokamera immer auf den Fersen war, bei Francisco Fluxa für sein mehr als gutes Fliegen, und natürlich bei Jorge und Eduardo, die uns jeden Tag und jede Nacht auf so wunderbare Art und Weise begleitet haben! 

Falls du Interesse daran hast Peru zu erkunden, empfehlen wir dir wärmstens den Service von Paratour Peru. Hier kannst du Kontakt aufnehmen: http://www.paratoursperu.com

Cheers vom gesamten Team.