Loading Icon Black

Geo 4 und Alpina 2 sind ab jetzt zu haben!

September 24, 2013

Wir freuen uns sehr darüber, verkünden zu können, dass sowohl der Geo 4 als auch der Alpina 2 nun in allen Größen zugelassen und in Produktion gegangen sind.

Geo  4

Er ist mehr als ein Geo! Durch unsere Design- und Konstruktionstechniken aus dem Performance Projekt (LM5) und unserer Ultraleicht Palette (UL3) ist der neue Geo 4 um unglaubliche 700 Gramm leichter geworden als sein Vorgänger. Zudem verfügt er über alle Leistungsverbesserungen des Buzz Z4 – mit dem Komfort und Gesamthandling, das den Buzz Z4 zum bislang beliebtesten Buzz gemacht hat. Der Geo 4 ist ohne Frage der vielseitigste und komfortabelste Leichtgewicht Flügel, den wir je gebaut haben. Er ist für viele Piloten bestens geeignet, und zwar für all diejenigen, die einen durchwegs leichten Flügel (und Klasse-Packmaß) mit ausgezeichnetem Komfort und der einfachen Handhabung eines leichten Intermediate-Klasse Schirmes wollen. Der Geo 4 bringt dank seiner reduzierten Segelmasse und dem insgesamt verbesserten Handling auch eine merklich bessere Leistung als der Z4.

Weitere Infos findest du hier auf Englisch: For more info, click here oder auf der deutschsprachigen Seite.
Alpina 2
Der Alpina 2 basiert auf dem Delta 2, ist aber aus leichteren Materialien konstruiert, und wiegt daher stolze 800 Gramm weniger! Der Alpina 2 ist gleichermaßen komfortabel, sicher und ebenso einfach zu handhaben wie der Delta 2, hat aber eine deutlich stärkere Gesamtleistung. Das wurde durch eine verringerte Segelmasse und das verbesserte Handling der Leichtkonstruktion möglich. Er ist geeignet für Sportklasse Piloten, die sich einen Leichtschirm mit maximaler Leistung ohne Kompromisse wünschen. Der Alpina 2 ist für echte Abenteuer und XC Missionen bei realen Bedingungen überall auf der Welt gemacht. Unser Bestreben war es,  Biwak-Piloten mit eben solcher legendären Leistung wie auch dem Komfort eines Delta 2 zu beliefern. Und das nicht nur komfortabelst zu transportieren als leichtes Packgewicht, sondern auch noch mit sehr kleinem Packvolumen – genau richtig, um damit auch die höchsten Berge der Welt zu erklimmen.
 

Weitere Infos findest du hier auf Englisch: For more info, click here oder auf der deutschen Seite.

Ein „Cheers“ vom gesamten Team und viel Vergnügen beim Testfliegen deines neuen Flügels!