Loading Icon Black

Ein kleiner Einblick in die Ozone X-Alps Ausrüstung

Juni 19, 2013

Wir haben gerade die Ausrüstung für die 12 Ozone X-Alps Piloten 2013 verschickt. Hier erhältst du einen kurzen Überblick über ihre Flugausrüstung. 

Der LM5 

Der neue LM5 ist das Ergebnis eines Austausches zwischen dem R&D Team und Chrigel Maurer, wobei das R&D Team die Inputs von Chrigel umgesetzt hat. Der LM 5 wurde speziell für die extremen Bedingungen des X-Alps Rennens von uns entwickelt, und es werden diesen Schirm mehr X-Alps Teilnehmer fliegen (12) als jeden anderen Schirm. Der LM5 bringt in der Größe MS gerade mal 3,35 kg auf die Waage, und ist ein ultra leichter Hightech Leistungsschirm, der dafür gemacht ist um in den schwierigsten alpinen Bedingungen zu bestehen. Das R&D Team beschreibt ihn wegen seiner unvergleichlichen Balance von Effizienz und Komfort in aktiver Luft als „ultimativen X-Alps Flügel“. Ausgestattet mit der Ozone SharkNose Anströmkante und einem zwar etwas komplexen aber leichtgewichtigen Innenleben bringt der LM5 sowohl gute Leistungen mit tiefen Bremsen wie mit voller Geschwindigkeit in aktiver Luft. 

Das OZIUM 

Für die X-Alps Team Piloten haben wir auch ein neues Gurtzeug, das wir in Kooperation mit Eric Lotscher designt haben. Die X-Alps Version des OZIUM wiegt nur 1,8 kg (mit Rückenprotektor, ohne 1,5 kg), ist ohne Sitzbrett mit einer Fußplatte aus Carbon und einer Vorrichtung für den Retter auf der Rückseite. Das OZIUM wird nach den X-Alps im Handel erhältlich sein und dann etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten und eine EN Zulassung haben. 

Wir sind schon alle gespannt auf das Rennen. Infos über die Piloten findest du hier: www.redbullxalps.com 
Cheers vom gesamten Team.