Loading Icon Black

Toplandung auf dem Mt. Blanc

August 25, 2011

Nun ist es Piloten bereits zum 3ten mal in der Geschichte gelungen, den Mt. Blanc – höchster Berg Europas – zu überfliegen und dort zu landen. Zum 1ten mal geschah das im August 2003, dann im August 2009 und nun am 21.August 2011. 

Damien de Baenst, ein R11 Pilot berichtet:

“I started my flight in Campex (CH) and first flew over the complete east side of the Mont Blanc massif before reaching the summit and then landing on it. About 20 wings flew over the summit but only five pilots landed. It was a little scary as about 35 km/h of Southwest wind was blowing at the summit. Thanks to the altitude and the low density, it was manageable. I stayed 30′ on the summit for an overall of 1h30 over 4800m. Maximum altitude of the flight was 5012 m. The 5 pilots having landed on the top are Clément Latour, Eric Roussel, Damien de Baenst, Jordan Revel and Franck Van de Mael”.  Damiens Fotos sind hier auf der rechten Seite zu sehen, und hier sein ganzes Album: his album can be seen here. Wir empfehlen euch, alle Fotos von ihm anzusehen, da sie einen sehr schönen Eindruck vom Mt. Blanc Massiv vermitteln. 

Damiens Fotos sind hier auf der rechten Seite zu sehen, und hier sein ganzes Album: . Wir empfehlen euch, alle Fotos von ihm anzusehen, da sie einen sehr schönen Eindruck vom Mt. Blanc Massiv vermitteln. 2009 war Olivier Laugero der erste Mensch, der auf dem Gipfel einen Tandem gelandet hat. Einen Ozone Magnum. Olivier war auch einer der Piloten, die dieses Jahr den Gipfel überflogen haben, aber wegen der Bedingungen hat er sich gegen eine Toplandung entschieden. 

Die vergangene Woche war hier in den Alpen wirklich sehr heiß, wir hatten eine hohe Basis und bis vor kurzem relativ wenig Wind. Wir hoffen, dass der Sommer mit vielen weiteren exzellenten XC Tagen für euch zu Ende geht – egal wo ihr seid auf dieser Welt. 

Cheers vom gesamten Team.