Loading Icon Black

Frühlingsgefühle

April 11, 2011

Der Frühling ist einfach eine wunderschöne Jahreszeit. Wenn sich knuffige kleine Kumuluswolken über die nördliche Hemisphäre erstrecken gehen unsere Blicke aus den Bürofenstern mehr und mehr gen Himmel. Vergangenes Wochenende ist Luc Armant von unserem Ozone Test und Design Team eine Strecke (Ziel / Rück) von 198 km geflogen – und das während seiner „routinemäßigen“ Tests 😉 Luc gefiel die Wolkenbasis auf 4000 m einfach zu sehr. Er sagte: „Als ich nach 6 Stunden Fliegen zum Auto zurückkehrte, war ich beinahe enttäuscht, dass es schon vorbei war. Ich hatte noch nie so viel Spaß in der Thermik und beim schnellen Fliegen mit einem Gleitschirm wie mit dem R11.“ 

Auch unser Ozone Managing Director, Mike Cavanagh, hat seine Arbeit mal wieder genossen, indem er den neuen M4 vorgestellt hat. Derzeit führt er die UK XC-Liga an –  mit 429 km GesamtXCFlügen. Bilder dazu findest du auf der rechten Seite. Und hier die Ergebnisse: click here for the results. Irgendetwas an Mikes M4 hat einige seiner Kumpanen so sehr überzeugt, dass sie sich auch einen bestellt haben 😉 

Auch Russ Ogden vom Ozone Test und Design Team ist in diesen Tagen fliegen gegangen – mit seiner 5-jährigen Tochter Grace. Der erste Flug von Grace verlief gut, und sie blieb selbst während der Spirale ihres Dad’s ein braver Passagier. Russ sagt, dass Grace die erste Passagierin ist, die er je geflogen hat, die absolut keine Angst gezeigt hat, egal in welcher Situation. Irgendetwas sagt uns, dass das wohl nicht der letzte Flug von Grace gewesen sein wird. 

Und in Neuseeland, wo sich das Wetter gerade in die andere Richtung ändert, sind Rob Whittall und Matt Taggart mit ihren Motorschirmen, den Vipers2, fliegen gegangen. Fotos könnt ihr auf der rechten Seite sehen (bitte versucht das nicht nachzumachen!). 

Wo auch immer du dich befinden magst, genieße deine Zeit in der Luft und hab keine Angst davor, dich krank zu melden, wenn das Wetter danach verlangt 😉

Cheers vom gesamten Team.