Loading Icon Black

208 km mit einem Vibe

October 6, 2004

Am 25. Juli ist Jean Yves Figon, aus Volvic (Auvergne) in Puy de la Tache (Massif du Sancy) gestartet und in Rogues in le Gard gelandet. Er hat dabei eine Distanz von 208 km mit seinem DHV 1-2er Schirm, dem VIBE zurückgelegt. Er war 5 Stunden 20 Minuten unterwegs und hatte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 km/h. Seine Spitzengeschwindigkeit auf dem GPS zeigte 85km/h an. Wie ihr euch vorstellen könnt, war es sehr windig. Da er erst seit drei Jahren fliegt war Jean Yves von dem Flug natürlich total begeistert: „ nach einigen Kilometern war ich ganz schön verloren über dem unbekannten Flachland, ich war schon ein bisschen müde und dann erkannte ich die Gorges du Tarn bei Millau. Ich flog mit einer Gruppe von Geiern. Da fühlte ich mich wieder etwas besser und wollte unbedingt weiterkommen. Als ich dann landete hatte ich ein riesiges Grinsen in meinem Gesicht, der Besitzer des Landefelds war der Bürgermeister der Stadt und er konnte es kaum glauben wo ich herkam! Wir tranken gemeinsam einen Absacker und dann fuhr er mich drei Stunden lang bis zur Autobahn von wo aus ich dann heimtrampte! Ja, das war ein guter Tag!“ Glückwunsch an Jean Yves der damit den Rekord in diesem Fluggebiet und den Rekord mit einem DHV 1-2er Schirm in der Auvergne gebrochen hat!