Loading Icon Black

SICHERHEITSMITTEILUNG für das OXYGEN 2 und das OXYGEN 2+

Das betrifft alle Oxygen 2 und Oxygen 2+ Gurtzeuge.

Es wurde berichtet, dass es während einer Probeauslösung Schwierigkeiten gab, den Griff vom Klettband zu lösen, was eine erfolgreiche Auslösung des Retters unmöglich macht.

Falls du ein Oxygen 2 oder ein Oxygen 2+ Gurtzeug besitzen solltest, dann lese bitte diese Sicherheitsmitteilung  sorgfältig.

OZIUM 2 Gurtzeug: SICHERHEITSMITTEILUNG

Jedes Ozium 2, das vor März 2018 produziert wurde, profitiert von einer kleinen, einfachen Modifikation Kanal für die Rettungs-Gabelleinen. Wenn du ein Ozium 2 besitzt, dann lese bitte diese Sicherheitsmitteilung und die Modifikationsanweisungen aufmerksam durch. Bitte kontaktiere deinen Ozone Händler und ersuche um Hilfe bei ihm. Danke.

Deine Gurtzeugeinstellungen

Wir Piloten verbringen viele Stunden in unseren Gurtzeugen. Die Gurtzeugeinstellungen zu optimieren, kann das Sichtfeld, Komfort, Handling, Sicherheit und Leistung verbessern.

Airlinks Online Academy: Seiko und Charles erzählen uns mehr darüber, wie sie ihr eigenes Exoceat handhaben.

Viel Spaß mit nützlichen Tipps!

(für Untertitel auf CC klicken)

OZIUM 1: SICHERHEITSMITTEILUNG

Diese Sicherheitsmitteilung betrifft alle Original Ozium 1 Gurtzeuge (nicht das neue Ozium 2)

Uns ist ein Fall von Materialfehler während einer simulierten Auslösung berichtet worden. Möglicherweise sind die Pins an allen Rettungsgriffen aller Ozium 1 Gurtzeuge während der Produktion zu Schaden gekommen. Falls ein derartiger Schaden vorhanden ist, bricht der Pin während der Auslösung des Retters. Unter diesen Umständen könnte der Rettungscontainer geschlossen bleiben, sogar wenn der Griff gelöst ist. Da sich die Bruchstelle außerhalb des Sichtfeldes befindet, ersetzen wir als Vorsichtsmaßnahme alle Rettungsgriffe.

Erforderliche Maßnahme: Zwingend notwendiger Austausch

Die Rettungsgriffe an allen Ozium 1 Gurtzeugen sollten vor dem nächsten Gebrauch ausgetauscht werden. Bitte kontaktiere den Händler, der dir dein Ozium 1 verkauft hat, und bitte um eine Auswechslung des Rettungsgriffs. Ersatzgriffe (GOOD) sind deutlich durch blaue Nahtstiche gekennzeichnet. Sollte dein Rettungsgriff diese blauen Nahtstiche haben, ist er bereits ausgetauscht worden, und du kannst damit fliegen. Falls der Rettungsgriff nicht über diese blaue Markierung verfügt, muss er ausgewechselt werden. Schau dir dazu bitte auch die Fotos auf der rechten Seite an.

Bitte kontaktiere deinen Händler, er kann dir in Kürze deinen neuen Rettungsgriff liefern. Sollte irgendein Problem auftauchen, dann wende dich bitte direkt an Ozone DA: [email protected] .

AustriAlpin Schließen

Der österreichische Hersteller AustriAlpin der Schließe „Cobra“, die auch bei einigen Ozone Gurtzeugen verwendet wird, hat für diese Schließe eine Sicherheitsmitteilung veröffentlicht. AustriAlpin gibt an, dass nur wenige der hergestellten Schließen betroffen sind, schätzungsweise 1 von 2 Millionen. Bitte überprüfe dein Ozone Gurtzeug mit Hilfe der PDF: (EN) oder (DE).

Solltest du an deinen Schließen Anzeichen wie in der PDF beschrieben feststellen, dann benutze dein Gurtzeug vorerst nicht mehr. Mache bitte ein Foto von den Schließen, notiere die Seriennummer deines Gurtzeuges und setze dich unverzüglich mit deinem Ozone Händler in Verbindung.

Forza Gurtzeug Rettungsschirm Schlaufen: SICHERHEITSMITTEILUNG

WICHTIGE SICHERHEITSMITTEILUNG

Diese Mitteilung betrifft alle Forza Gurtzeuge, die im Jahr 2015 hergestellt wurden, und folgende Seriennummern tragen:

Forza-(size)-Q-31A-(???)
bis
Forza-(size)-Q-49E-(???)

Es ist in einigen Fällen von fehlerhaften Rettungsschirm Schlaufen am Gurtzeug Forza berichtet worden. In jedem Fall hat eine der Schlaufen, die den Rettungsschirm Splint hält, völlig versagt. Wegen des Doppel-Splint Designs sollte es dadurch zwar nicht zu einem unmittelbaren Risiko einer Fehlauslösung kommen, aber es wird dringend empfohlen, dass du deine Schlaufen von einem Ozone Händler oder qualifizierten Fachmann überprüfen lässt, ehe du mit deinem Gurtzeug wieder Fliegen gehst.

Bitte schau auf die Webseite für Sicherheitsmitteilungen oder lade dir die PDF Forza Sicherheitsmitteilung runter um den korrekten Überprüfungsvorgang einzusehen.

Wichtige Information zur LTF in Deutschland

Während der vergangenen Jahre haben Unklarheiten und die Verbreitung von Fehlinformationen dazu geführt, dass deutsche Piloten über die Fakten der LTF in die Irre geführt wurden. Wie wir wissen, trägt eine LTF Gleitschirm Zulassung nichts zur Sicherheit des Schirmes bei, sondern zieht vielmehr nutzlosen Bürokratismus nach sich, und bedeutet potentielle Mehrkosten für den Piloten.

Das Deutsche Ministerium hat nun bestätigt, dass deutsche Piloten keine Schirme mit LTF Zulassung fliegen müssen, so lange der Schirm über eine anerkannte Zulassung verfügt, die von jeglicher offiziellen Organisation eines Landes innerhalb der EU ausgestellt wurde.

Nach Überprüfung und Klarstellung durch das deutsche Verkehrsministeriums haben Schirme wie der Mojo 5 und der Atom 3, die nach dem normalen EN Standard getestet und von den französischen Behörden anerkannt worden sind, ihre Gültigkeit und Berechtigung, dürfen verkauft und von deutschen Piloten und deutschen Flugschulen geflogen und genutzt werden. Die neuen Schirme Mojo 5 und Atom 3 sind die bislang besten, die wir in dieser Klasse konstruiert haben, und wir freuen uns darüber, dass auch deutsche Piloten mit ihnen ebenso einfach fliegen gehen können wie alle anderen Piloten in ganz Europa.