Loading Icon Black

Die Ozone Chelan Open

Die Ozone Chelan Open ist nach 4 fantastischen Durchgängen zu Ende gegangen. Es war ein EN-C (und darunter) Event, bei dem einige der Top Wettbewerbspiloten der USA als Mentoren jedem Teilnehmer zur Seite standen. Und nach jedem Wettbewerbstag gaben die Piloten Nick Greece, Josh Cohn und Mitch Riley ihre gesammelten Erfahrungen und Tipps weiter.

Den Gesamtsieg holte sich Mitch Riley mit seinem Alpina 4, gefolgt von Josh Cohn (Alpina 4) und Nick Greece (Delta 4).

Die Damenwertung gewann Galen Kirkpatrick, gefolgt von Alexia Fischer (Delta 3) und Anneka Herndon (Alpina 4).

Unser Ozone Team Pilot und Gesamtsieger Mitch Riley berichtet uns Folgendes:

“Racing the Alpina 4 around the skies of Eastern Washington for the last week was a blast!! Thanks to OZONE Paragliders and meet director Matt Senior and all the volunteers for putting on this mentoring comp. Many people have asked me how it felt to race on an EN C wing. The racing, the decisions, and the excitement felt just like racing any paraglider. I’ll be back next year! The performance of the Alpina 4/Delta 4 speaks for itself; winning every task and filling the podium, the glider goes well!!”

Alle Ergebnisse findest du hier: https://airtribune.com/ozone-chelan-open-2021/results

Wir gratulieren allen Piloten mit einem Cheers vom gesamten OZONE Team.

Bis zum nächsten Jahr!

Die Bilder hat uns freundlicherweise Donizete Lemos zur Verfügung gestellt.

Die fundamentale Mentor-Session zum XC Fliegen

Vor kurzem haben sich einige unserer Freunde online zusammengetan, um zum Thema XC Fliegen ihre Weisheiten und Erfahrungen auszutauschen.

Ein dickes Dankeschön dafür an die XC Legenden und Lehrmeister Russ Ogden, Bill Belcourt, Josh Cohn, Jeff Shapiro, Isabella & Jamie Messenger. Unser Ozone Team Pilot und Moderator Nick Greece hat dabei mit Julie Spiegler zusammengearbeitet um diese Session möglich zu machen.

Ein Cheers vom gesamten Team!

Leider VERSCHOBEN auf 3. – 6. Juni 2021 Das SUPER PARAGLIDING TESTIVAL in Kössen

Das “SUPER PARAGLIDING TESTIVAL 2020” in Kössen wird dieses Jahr leider NICHT wie geplant vom 11. – 14. Juni in Tirol, Österreich, stattfinden. Wenn du einen unserer Schirme gerne ausprobieren möchtest, weil du für diese oder nächste Saison noch auf der Suche nach deinem idealen Flugbegleiter bist, dann sind diese 4 Tage ideal, um sich fast durch die gesamte OZONE Produktpalette zu fliegen.

Weiter Infos findest du unter www.fly-koessen.at

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Das Kendall Mountain Film Festival

Das Kendall Mountain Film Festival ist ein unglaublich vielfältiges Zelebrieren der Bergkulur. Heri gibt es Filme, Vorträge und kreative Beiträge aus allen Ecken der Welt. OZONE ist stolz darauf, dieses Event zu unterstützen, und wieder einmal mit einigen Abenteuer Flugfilmen vertreten zu sein. Solltest du dich nächsten Monat in dieser Gegend aufhalten, dann musst du unbedingt dort hingehen! Nicht verpassen:

https://www.kendalmountainfestival.com/

OZONE beim COUPE ICARE…

Vergangenes Wochenende waren wir wieder in St. Hilaire du Touvet, Frankreich: zum 46. Coupe Icare und dem 20-jährigen Jubiläum von OZONE Schirmen.

Wir freuen uns immer über Besucher an unserem Stand um über neue Produkte für 2020 und darüber hinaus zu sprechen. Für nächstes Jahr werden wir einiges Neues vorstellen, und uns natürlich mit Freunden austauschen.

Hier findest du Infos zu neuen Produkten.

Und hier gibt es einige Infos zu einem Forschungsprojekt von dem wir uns erhoffen, mehr nachhaltige Gleitschirmausrüstung zu generieren.

In Coupe Icare  stehen wir natürlich auch immer für sämtlich weitere Fragen zu bereits bestehenden Produkten zur Verfügung, und sprechen über viele interessante Themen.

Ein Cheers vom gesamten OZONE Team.

Weitere Infos zum Coupe Icare findest du hier.

OZONE ist wieder beim COUPE ICARE

Am kommenden Wochenende werden wir wieder in St. Hilaire du Touvet in Frankreich sein. Das ist der 45. Coupe Icare, der jährlich stattfindet, und der 20. für unsere Firma OZONE.

Wir laden dich herzlich dazu ein, bei uns am OZONE Stand vorbeizukommen, und mit uns über unsere neuen Produkte für 2019 und darüber hinaus zu sprechen! Wir werden einige Neuigkeiten für nächstes Jahr vorstellen, und natürlich Freunde treffen. Wir freuen uns, dich dort zu sehen!

Ein Cheers vom gesamten OZONE Team.

Weitere Infos zum COUPE ICARE 2018 findest du hier

Die Ozone Chabre Open 2018

Hier ist ein Bericht von den OZONE Chabre Open 2018:
The 13th Ozone Chabre Open was a great success with 124 pilots competing in 6 classes, flying 3 tasks plus a practice task. The flying season had been slow to start this year, with only a few good days between April and June: windy and stormy. But after a cracking pre-comp week, the competition started on 30th June with a 42km practice task, in good conditions, resulting in 55 pilots in goal.

With Meet Director, Jocky Sanderson in control, the competition saw 3 great tasks over the next four days: 75km from Chabre to Chorges (45 in goal), 61km from Chabre to La Batie Neuve (54 in goal) and 40km from Chabre to Veynes (69 in goal). Over-development caused problems on Tuesday and Thursday, with one cancelled task and one cancelled day. Friday, unfortunately, was a ‘petit mistral’ and too windy to even consider going up to the take-off. But there were perfect conditions at St Vincent Les Forts, where pilots had a truly chilled flying finish to the week.

There were no less than 34 Rookies (no previous competition experience) this year, and there were dozens of ‘goal virgins’ and ‘personal bests’ claiming prizes during the week – and not all Rookies! Top of the Rookie stack, though, was Ross Gallagher from New Zealand, who also came 2nd in the Sport Class on his Ozone Delta 2. With 17 women from 8 nations competing – the most for many a year – there were new names on the leader board. The class trophy went to Mirjam Hempel from Germany.

There was some upset among the X-class (experienced) pilots, with a couple of early starts on one task, and missed goal on another. The lesson learned: fly to your instrument, and make sure it is programmed correctly! The overall winner was Mark Graham (GB) on his Ozone Delta 3, followed by Nicola Moeckli from Switzerland and Andy Brown (GB).

In addition to an SIV talk, Jocky delivered several informative task de-briefs, highlighting how different routes served some pilots better than others. Following the arrow is not always the most efficient course, he demonstrated using track logs from that day’s flights, and showed how judging your final glide can be ‘make or break’, especially with half the field in goal!

Much fun was had by all, with social gatherings most evenings and loads of prizes handed out at the Friday night prize-giving. This year’s glider winner was Carl Foster, ecstatic to be able to upgrade his Sport Class glider!

For more on The 2018 OZONE Chabre Open , click HERE

Congrats to all the pilots and cheers from all the team at OZONE. See you next year!

RUSH 5 SWEEPS PODIUM IN ZILLERTAL

This weekend at the Zillertal Battle in Mayrhofen, Austria, where EN B wings were de rigeur, Simon Arnold took first overall flying the new Rush 5. He was joined on the podium by Heli Eichholzer and Joachim Oberhauser, who were also flying the Rush 5. Christoph Eder was just behind in 4th overall, flying the Swift 4, and Thomas Weingartner took 7th on the Rush 5, putting five Ozone pilots in the top ten. Full results here.

Der PWC 2018 in Brasilien

Der nächste Gleitschirm Weltcup findet in Baixo Guandu vom 14. – 21. April statt.

Die Stadt Baixo Guandu ist für den Gleitschirm Weltcup-Zirkus, wo bereits 2013 und 2015 Events stattfanden, eine alte, geschätzte Bekannte. Sie ist von einem Mix aus Flachland und Hügeln umgeben, und ein grandioser Granitdom ragt empor, und komplettiert die Gegend für Gleitschirmflieger und Fotografen zum absoluten Blickfang. Viel tropischer Sonnenschein und eine stets unterschiedliche Landschaft sorgen für großartige Thermik.

Vorbei sind die Zeiten, in denen entlegen stattfindende Weltcups eine einfache Möglichkeit boten, ins Super Final zu kommen. Hier nehmen 13 Weltcup Gewinner und 28 Weltcup Task Gewinner teil. Somit könnte es gut sein, dass hier eine Fortsetzung des Battle Royal stattfindet, dass wir beim extrem spannenden Super Finale erlebt haben, wo es in den letzten paar Sekunden nochmals richtig spannend wurde.

Du kannst alle Piloten über die PWCA App verfolgen, die nun für iOS und Android Geräte verfügbar ist (suche nach PWCA). Hier findest du Kommentare, Trackings und alle Ergebnisse. Das macht das Wettbewerbs-Schaun auf Tablets und Handys sehr viel angenehmer und einfacher. PWCA.org

Weitere Infos folgen natürlich auch auf diesem Kanal hier.